Drucken

Herbstkonferenz 2001

Wissenschaftler werden Dienstleister

Der Umbruch von der Dienstleistungs- zur Wissensgesellschaft bedeutet neue Anforderungen an Unternehmen und Beschäftigte, aber auch an die Wissenschaft. Die Herbstkonferenz 2001 der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) mit Sitz an der Universität Dortmund stand unter dem Motto „Arbeitswissenschaft als Dienstleistung“. Die wissenschaftliche Disziplin der Arbeitswissenschaft setzt sich mit der Frage ihres eigenen Dienstes und der mit ihr verbundenen Leistung auseinander. WissenschaftlerInnen diskutieren erstmals in dieser Form im Rahmen eines Kongresses mit Vertretern aus Wirtschaft, Institutionen und Gewerkschaften Fragen zu den Erwartungen und Wege zur Erfüllung dieser Erwartungen ihrer „Kunden“. Der Kongress fand am 11. und 12. Oktober 2001 in der Fachhochschule Kiel statt.

Die ergoTOP-I.A.U. GmbH hat als Tagungsbüro federführend diesen Kongress organisiert und realisiert.

 

« Partner & Referenzen